Fischzuchtanlage in Huilloc

Unser größtes Social Business ist eine Fischzuchtanlage auf über 3.500 Metern Höhe in der Bauerngemeinde Huilloc, gelegen in einem wunderschönen Tal etwa 30 Minuten oberhalb des Touristenortes Ollantaytambo. Die Anlage wurde in Kooperation mit der Dorfgemeinde gebaut, die ebenfalls von den zukünftigen Einnahmen profitieren wird.


Unsere Vertriebsstrategie fokussiert vor allem auf Hotels und Restaurants, an welche wir die Fische verkaufen werden. Lachsforellengerichte sind in Peru, vor allem in der Sierra, sehr beliebt. Seit 2013 bieten wir in einem kleinen Restaurant neben der Fischzuchtanlage Fischgereichte an - vor allem für die Zielgruppe der Touristen. In diesem Zusammenhang arbeiten wir mit Reisegruppen zusammen. Die Besucher unseres Restaurants können nicht nur ein leckeres Essen genießen, sondern sich gleichzeitig über unsere Projekte informieren und eine traditionelle Bauerngemeinde kennenlernen. 

Eine weitere Fischzuchtanlagen im Chicón-Tal, nahe des Kinderdorfes , wurde 2016 erschaffen. Diese hat auch wie diese in Huilloc einen direkten Anschluss an frisches Bergquellwasser. 

2018 wurde zudem die Aufzucht der Forellen dahingehend optimiert, dass die Fischeier direkt in unserer Zucht befruchtet werden, anstatt kleine „Alevinos“ (die Forellen als ca. 3 cm große Fischbrut) zu kaufen. Damit sind wir die einzige Fischzucht im Heiligen Tal, die diese Methode durchführt. Die eigenes gezüchteten Alevinos werden dann an umliegende Fischzuchten verkauft. 

Für eine weitere Fischzuchtanlagen im Patacancha-Tal suchen wir derzeit Groß-Sponsoren. Setzen Sie sich hierzu mit uns in Kontakt.

Andere Programme in dieser Kategorie


2017

Zucht von Forellen und Meerschweinchen

Im projekteigenen Agrarzentrum Santa Rosa werden Forellen und Meerschweinchen gezüchtet. Einmal im Monat verkaufen Projektmitarbeiter Forellen oder die fertig zubereiteten Meerschweinchen mit typisch peruanischen Beilagen in Urubamba.

mehr erfahren
2011

Gesundheitszentren

Wir begreifen Gesundheit und Hygiene als einen wesentlichen Baustein für nachhaltige Entwicklung. In ländlichen Regionen der Hochanden Perus haben die Menschen kaum Zugang zu medizinischer Versorgung und die Hygieneverhältnisse sind oft verheerend.

mehr erfahren