Lernen mit Herz

Eine solide Schulausbildung ist die Basis für ein selbstbestimmtes Leben ohne Armut und Gewalt. In Peru ist der Abschluss einer weiterführenden Schule Voraussetzung dafür, dass Jugendliche einen Ausbildungs- oder Studienplatz bekommen.


Viele Familien können es sich nicht leisten, dass ihre Kinder die weiterführende Schule besuchen. Oft ist es notwendig, dass die Kinder die Familie unterstützen müssen und deshalb schon im jungen Alter anfangen zu arbeiten. Das Programm "Lernen mit Herz hilft ca. 60 Familien um zu gewährleisten, dass die Kinder die weiterführende Schule besuchen können.

Sie werden mit Schulmaterialien und monatlichen finanziellen Hilfen unterstützt. Aber "Lernen mit Herz" unterstützt die Familien nicht nur finanziell, sondern hilft auch bei Problemen innerhalb der Familie. So passiert es häufig, dass die Eltern die Bedeutung der Bildung nicht verstehen. Die Bildung sorgt langfristig dafür, dass die Kinder weniger externe Hilfe benötigen.
 

Andere Programme in dieser Kategorie


2008

Das Kinderdorf "Munaychay"

Das Kinderdorf ist wohl das Herzstück unserer Organisation. Es befindet sich im Chicon-Tal auf einer Höhe von etwa 3000m unterhalb des Chicon-Gipfels. Das Kinderdorf liegt ungefähr 60km von Cusco entfernt.

mehr erfahren
2017

Zucht von Forellen und Meerschweinchen

Im projekteigenen Agrarzentrum Santa Rosa werden Forellen und Meerschweinchen gezüchtet. Einmal im Monat verkaufen Projektmitarbeiter Forellen oder die fertig zubereiteten Meerschweinchen mit typisch peruanischen Beilagen in Urubamba.

mehr erfahren
2010

Agrarbildungszentrum Santa Rosa

Santa Rosa ist das Agrarzentrum unseres Vereins, das wesentlich zur Versorgung des Kinderdorfes Munaychay beiträgt. Auf einem Areal von zwei Hektar wird auf weitgehend ökologisch-biologischer Basis Gemüse und Obst angebaut. Außerdem gibt es eine Bienenzucht für Honig, eine Meerschweinchenzucht.

mehr erfahren