Arbeit mit behinderten Menschen

Das Leben mit Behinderung in den Anden Perus ist für die Betroffenen alles andere als einfach. Nicht selten leben Menschen mit körperlicher oder geistiger Einschränkung am Rande der Gesellschaft, werden ausgeschlossen oder sogar sozial verachtet.

Wir setzen uns dafür ein, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung in der Region von Urubamba nachhaltig zu verbessern, ihre Rechte zu schützen und ihnen ein Stück Lebensqualität zurückzugeben. So engagieren wir uns für ihre Integration ins gesellschaftliche Leben, indem wir sie bei der Arbeitssuche unterstützen, sie zu Arztbesuchen begleiten oder anderweitig behilflich sind. Auch finanziell werden die rund 80 Mitglieder unterschiedlichen Alters, von uns unterstützt, beispielsweise durch die Bezahlung von Augenoperationen sowie Medikamenten oder durch die Beschaffung von Hörgeräten, Brillen und Rollstühlen. 
Jeden Tag gibt es ein gesundes Mittagessen. Ein Stricktaller und wöchentliche Koch- und Spieletalleres geben den Mitgliedern einen sozialen Raum. 

Seit Januar 2017 ist auch das neu errichtete Physiotherapiezentrum eröffnet. Massagen und Therapie werden  von einem speziell ausgebildeten Physiotherapeuten übernommen und finden in Kooperation mit den städtischen Behörden und der NGO Yanapasun statt.

Andere Projekte

2009

Agrarbildungszentrum Santa Rosa

Santa Rosa ist das Agrarzentrum unseres Vereins, das wesentlich zur Versorgung des Kinderdorfes Munaychay beiträgt. Auf einem Areal von zwei Hektar wird auf weitgehend ökologisch-biologischer Basis Gemüse und Obst angebaut. Außerdem gibt es eine Bienenzucht für Honig, eine Meerschweinchenzucht.

mehr erfahren
2018

Fischzuchtanlage in Huilloc

Unser größtes Social Business ist eine Fischzuchtanlage auf über 3.500 Metern Höhe in der Bauerngemeinde Huilloc, gelegen in einem wunderschönen Tal etwa 30 Minuten oberhalb des Touristenortes Ollantaytambo. Die Anlage wurde in Kooperation mit der Dorfgemeinde gebaut, die ebenfalls von den zukünftigen Einnahmen profitieren wird.

mehr erfahren
2008

Kinderdorf Munaychay

Das Kinderdorf "Munaychay" ist das Herzstück unseres Hilfsprojektes in den Hochanden Perus. Es liegt im Chicón-Tal, 60 Kilometer von Cusco entfernt auf knapp 3.000 Metern, am Fuße des schneebedeckten Chicón-Berges.

mehr erfahren